Kirchenvorstandswahl 2021

Am 6. / 7. November 2021 findet die nächste Kirchenvorstandswahl statt, bei der die Hälfte der Mitglieder neu gewählt werden. 

Zusammensetzung:

Dem Kirchenvorstand gehören neben dem Pfarrer sechzehn gewählte Gemeindemitglieder an. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Bei den alle drei Jahre stattfindenden Wahlen wird jeweils die Hälfte der Mitglieder neu gewählt.

Aufgaben:

Der Kirchenvorstand vertritt als juristische Person die Kirchengemeinde und ist als solcher entscheidungsberechtigt. Seine Aufgaben sind vielfältig und für die Entwicklung der Gemeinde bedeutsam. Sie reichen von pastoralen Fragestellungen über finanzielle und gestalterische Entscheidungen bis hin zu Personalfragen. Er verwaltet das Vermögen der Gemeinde, sorgt für ihre Immobilien sowie ihren Erhalt, ihre Modernisierung und Vermietung. Er kümmert sich um  Liegenschaften, Rechtsfragen und um die Gemeindeverwaltung und –entwicklung, dies betrifft natürlich auch eine Zusammenarbeit mit dem Pfarrgemeinderat und vieles mehr.

Wählbar / wahlberechtigt ist:

Wählbar und wahlberechtigt sind alle Katholiken, die seit mindestens einem Jahr in unserer Gemeinde wohnen und am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Das Wählerverzeichnis wird vom 4. - 8. Oktober im Pastoralbüro ausgelegt. 

Wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten

Als Mitglieder dieser Gemeinde ist es unser Auftrag, unsere Verantwortung und Berufung, uns mit unseren Fähigkeiten und Charismen in unseren Lebens- und Glaubensraum einzubringen. Ergreifen Sie Ihre Möglichkeit, Gemeinde und Kirche zu gestalten und Ihre Stimme dafür einzusetzen. 

Sie haben Lust:
-  für den Kirchenvorstand zu kandidieren
-  unserer Kirchengemeinde nicht nur eine Stimme, sondern auch ein Gesicht zu geben
-  gemeinsam mit anderen an der Zukunft der Kirche vor Ort mitzuwirken

dann melden Sie sich im Pastoralbüro oder bei Pfarrer Dölle.

 

Einverständniserklärung für KV-Kandidaten