Zum Inhalt springen
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Düsseldorf
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Düsseldorf
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Düsseldorf
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Düsseldorf
Kirche Heilige Dreifaltigkeit Düsseldorf
Kirche St. Adolfus Düsseldorf
Kirche St. Adolfus Düsseldorf
Kirche St. Adolfus Düsseldorf
Kirche St. Adolfus Düsseldorf
Kirche St. Adolfus Düsseldorf
Kirche St. Rochus Düsseldorf
Kirche St. Rochus Düsseldorf
Kirche St. Rochus Düsseldorf
Kirche St. Rochus Düsseldorf
Kirche St. Rochus Düsseldorf

Kirchen

Kirche Heilige Dreifaltigkeit - Außenansicht

Kirche Heilige Dreifaltigkeit

Jülicher Straße 50, 40476 Düsseldorf

1688 Bau einer Dreifaltigkeitskapelle
1691-93  Umbau zur ersten Pfarrkirche
1890-92 Neubau an heutiger Stelle; Architekt: Casper Clemens Pickel, Düsseldorf
1927-29 umfangreiche Sanierungsarbeiten; Architekt: Franz Schneider, Düsseldorf
1951/52 veränderter Wiederaufbau; Architekten: Bruno Kessels und Heinz Thoma, Düsseldorf
1975/76 Renovierung mit Erneuerung der Decke; Architekt: Heinz Thoma, Düsseldorf

Dreischiffige, neugotische Hallenkirche

Fenster

Franz Pauli, Köln (Entwurf), Fa. Wilhelm Derix, Düsseldorf (1965-68; Foto)
Anna Pauli, Köln (Entwurf), Otto Peters, Paderborn (2002-03)
KIrche Heilige Dreifaltigkeit - Fenster

Tabernakel:

Bronze, Rudolf Peer, Köln-Sürth. Mitte 20. Jh. /1978 (Foto)
Kirche Heilige Dreifaltigkeit - Tabernakel

Glocken

Dreifaltigkeits-Glocke: Ø 165,7 cm, 2.800 kg, Schlagton h°-1
Maria-Glocke: Ø 144,2 cm, 1.900 kg, Schlagton cis‘-1  
Joseph-Glocke: Ø 128 cm, 1.200 kg, Schlagton dis’±-0
Petrus-Glocke: Ø 109,5 cm, 800 kg, Schlagton: fis±0
Barbara-Glocke: Ø 97,4 cm, 974 kg, Schlagton: gis±0
Angelus-Glocke: Ø 80,3 cm, 300 kg, Schlagton: h’±0
Sakraments-Glocke
Alle: Firma Fa. Petit & Edelbrock, Gescher (1960)

Orgel

40 Register III/P, elektrische Kegellade, 1957 Romanus Seifert

Kirche Heilig Geist - Außenansicht

Kirche Heilig Geist

Ludwig-Wolker-Straße / Moltkestraße , 40477 Düsseldorf

1910/11  Bau der Kirche; Architekt: Josef Kleesattel, Düseldorf
26.10.1913 Weihe der Kirche
1948/49 Errichtung einer Notkirche; Architekt: Aloys Odenthal, Düsseldorf
1946-1957 Wiederaufbau; Architekt: Heinz Thoma, Düsseldorf
1980/81 Innenrenovierung

Vierschiffige neuromanische Basilika mit Krypta und Doppelturmfassade

Fenster

Anton Wendling, Aachen (1954)
Wilhelm Teuwen, Anracht (um 1970)
Peter Stehle (1971)
Karl-Martin Hartmann, Wiesbaden (1998; Foto)

 

Kirche Heilig Geist - Fenster

Glocke

Barbara-Glocke: Ø 109 cm, 750 kg, Schlagton fis‘+4; 
Firma F. Otto, Hemelingen bei Bremen (1924/25)

Orgel

34 Register III/P, S mech., R elektr., Schleifladen, 1967 Johannes Klais

Kirche Herz Jesu - Außenansicht

Kirche Herz Jesu

Roßstraße 75, 40476 Düsseldorf

1905-07 Bau der Kirche; Architekt: Josef Kleesattel, Düsseldorf
1946-48  Wiederherstellung; Architekt: Aloys Odenthal, Düsseldorf
1974-81 Restaurierung; Architekt: Wolfgang Pauen und Partner, Neuss

Dreischiffige, neugotische Basilika mit monumentalem Westturm

Fenster

Werkstattentwürfe (um 1950)
Johannes Grüger, Düsseldorf (um 1955)
Jochem Poensgen, Düsseldorf (Entwurf); Firma Wilhelm Derix IV., Rottweil (1957-1965); (teilweise restauriert vermutlich 1984 von Firma W. Derix, Düsseldorf-Kaiserswerth)
Toni Tünnerhoff (Entwurf); Firma Wilhelm Derix, Düsseldorf (1982)
Firma Wilhelm Derix IV., Taunusstein (1984-1995)
Wilhelm Bogler (um 1990)

Erzengel Michael

Bronze. H. 54 cm, B. 168 cm, T. 26 cm. Kurt Zimmermann, Düsseldorf. 1953 (Foto)

Kirche Herz Jesu - Figur des Hl. Michael in der Totenkapelle

Glocken

Maria-Glocke: Ø 149,8 cm, 2.100 kg, Schlagton cis’-5
Joseph-Glocke: Ø 123,1 cm, 1.200 kg, Schlagton e’-5
Johannes-Glocke: Ø 109,4 cm, 800 kg, Schlagton fis’-4
Elisabeth-Glocke: Ø 91,5 cm, 450 kg (?), Schlagton a’-3
Pius X-Glocke: Ø 79,6 cm, 796 kg, Schlagton h’-2
Michael-Glocke: Ø 71,4 cm, 714 kg, Schlagton cis’’-1
Sakrament-Glocke: Ø 51 cm, 511 kg, Schlagton fis’’-1
Alle: Firma Fa. Petit & Edelbrock, Gescher (1960)

Orgeln

Turmorgel:

48 Register III/P, S + R mech., Schleifladen, Setzeranlage, 1986 Klaus Becker

Chororgel: 

21 Register II/P, S+R mech., Schleifladen, 1982 Klaus Becker

Herz Jesu_Orgel

Kirche Sankt Adolfus - Außenansicht

Kirche Sankt Adolfus

Kaiserswerther Straße 60, 40477 Düsseldorf

1903 Bau des ersten Bauabschnitts; Architekt: Caspar Clemens Pickel, Düsseldorf
1911-13  Bau des zweiten Bauabschnitts; Architekt: Caspar Clemens Pickel, Düsseldorf
1930 statische Sicherung; Architekt: Franz Schneider, Düsseldorf
1945-52 Wiederherstellung; Architekt: Heinz Thoma, Düsseldorf
1976-2005 Restaurierung; Architekt: Horst Ordenbach, Düsseldorf

Dreischiffige, neuromanische Werksteinbasilika mit Vierungsturm und Doppelturmfassade

Fenster

Richard Seewald, München (1956, Foto)

Kirche Sankt Adolfus - Fenster Marienkapelle
Hl. Josef mit Jesus

Skulptur

Hl. Joseph mit Jesus als Knabe; Holz, farbig gefasst. H. 168 cm, B. 80 cm, T. 50 cm.; Frédéric Coubilliér, Düsseldorf. 2. V. 20. Jh. (Foto)

Glocken

Adolfus-Glocke: Ø 191 cm, 4.600 kg, Schlagton a°-8
Georg-Glocke: Ø 161 cm, 2.650 kg, Schlagton c’-6
Josef-Glocke: Ø 143,3 cm, 1.850 kg, Schlagton d’-8
Maria-Glocke: Ø 127 cm, 1.300 kg, Schlagton e’-5
Helena-Glocke: Ø 107 cm, 800 kg, Schlagton g’-7
Elisabeth-Glocke: Ø 96 cm, 600 kg, Schlagton a’-2
Alle: Firma F. Otto, Hemelingen bei Bremen. (1913)

Orgel

40 Register III/P, elektrische Kegellade, Setzeranlage, 1952 Romanus Seifert

Kirche Sankt Lukas Außenansicht

Kirche Sankt Lukas

Hugo-Viehoff-Straße / Ulmenstraße, 40468 Düsseldorf

1957-59 Bau der Kirche; Architekt: Bruno Kessels, Düsseldorf
1985 Bau des Turms; Architekt: Bruno Kessels, Düsseldorf

Kreuzförmiger Zentralbau unter zeltartigem Dach

Kirche Sankt Lukas - Auferstehungsfenster

Fenster

Trude Dinnendahl-Benning, Kaiserswerth/Ringenberg, Fa. Wilhelm Derix, Düsseldorf (1959/60; Foto)

Kirche Sankt Lukas - Ambo

Ambo

Egino Weinert, Köln (um 1985, Foto)

Glocken

Maria Himmelskönigin-Glocke: Ø 123 cm, 1,176 kg, Schlagton e’-6
Joseph-Glocke: Ø 91,4 cm, 479 kg, Schlagton a’-6
Albert-Glocke: Ø 81 cm, 333 kg, Schlagton: h’-6
Agnes-Glocke: Ø 73,4 cm, 247 kg, Schlagton: h’-6
Alle: Eifeler Glockengießerei Mark, Brockscheid/Daun (1985/86)

Orgel:

22 Register II/P, elektrische Kegellade, 1972 Gebrüder Späth

Kirche Sankt Rochus Außenansicht

Kirche Sankt Rochus

Bagelstraße / Prinz-Georg-Straße, 40479 Düsseldorf

1667-70 Errichtung einer Barockkapelle zu Ehren des hl. Rochus
1894-97  Bau der Pfarrkirche am jetzigen Ort; Architekt: Josef Kleesattel, Düsseldorf
1953-55 Neubau der Kirche; Architekt: Paul Schneider-Esleben, Düsseldorf
1989-91 Sanierung und teilweise Neuausstattung; Architekten: Paul-Schneider-Esleben und Büro Brauns und Janeschitz-Kriegl, Düsseldorf
1998 Turmkapellengestaltung; Architekt: Paul Schneider-Esleben, Düsseldorf

 

Informationen zur Kirche finden Sie in unserem Führer

Fenster

Ewald Mataré, Düsseldorf (Entwurf vermutlich - um 1963)
Paul Schneider-Esleben, Düsseldorf (Entwurf - 1992)
Rochus_Mataré-Christus

Christusfigur

Holz, weiß gefasst, Ca. H. 350 cm, B. 250 cm. Ewald Mataré, Düsseldorf (1940/41 - Foto)

Rochusfigur

Bronze. Skulptur: H. 216 cm, B. 84 cm, T. 92 cm; Attribute: H. 120 cm, B. 120 cm. T. 155 cm; Bert Gerresheim, Düsseldorf; Kunstgießerei Schmäke, Düsseldorf (2001 Rochus / 2002 Attribute - Foto)

Rochus-mit-Hund

Glocken

Mathilde-Glocke: Ø 130 cm, 1.350 kg, Schlagton es’-4
Joseph-Glocke:  Ø 114 cm, 980 kg, Schlagton es’-4
Glocke: Ø 100,5 cm, 700 kg, Schlagton es’-4
Rosa-Glocke: Ø 90,6 cm, 500 kg, Schlagton es’-4
Katharina-Glocke: Ø 85,7 cm, 410 kg, Schlagton es’-4
Alle: Firma F. Otto, Hemelingen bei Bremen. 1965.

Unsere Kirchen sind für Sie geöffnet!

Um Ihnen die Möglichkeit zum persönlichen Gebet und Anzünden einer Kerze in einem Gotteshaus zu bieten, sind unsere Kirchen komplett bzw. teilweise (Vorraum) geöffnet. 
Hier finden Sie die üblichen Öffnungszeiten:

Kirche Heilige Dreifaltigkeit:
dienstags - samstags 10.00 - 17.00 Uhr (Marien-Kapelle) 

Kirche Herz Jesu: 
dienstags - samstags 10.00 - 17.00 Uhr (ganze Kirche)

Kirche Sankt Adolfus:
dienstags - samstags 10.00 - 17.00 Uhr (ganze Kirche)

Kirche Sankt Rochus: 
dienstags - sonntags 10.00 - 17.00 Uhr (Vorraum Turmkapelle)

Orte

Logo Edmund-Hilvert-Haus

Unser Pflege- und Altenheim liegt zentral und dennoch abseits des hektischen Trubels in einer großzügigen Gartenanlage an der Roßstraße. Bei uns finden Bewohner aller Pflegegrade die Unterstützung, die sie brauchen. Es ist benannt nach dem ehemaligen Pfarrer der Gemeinde, Edmund Hilvert. 

In der Einrichtung werden 111 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt in zwei U3-Gruppen (4 Mon. – 6 Jahre), zwei T1-Gruppen (2-6 Jahre) & zwei T3-Gruppen (3-6 Jahre) betreut. Der Betreuungsumfang beträgt 35 Stunden oder 45 Stunden.

Darüber hinaus können Sie eine Beratung zur Notfallbetreuung  und zur Kindertagespflege erhalten. Die Einrichtung hält zudem einen Pool von Babysittern und ein Angebot von Eltern- Kind-Gruppen im Kirchengemeindeverband vor.

Leitung: Sabine Juraschek

Bülowstraße 5 | 40476 Düsseldorf
Telefon: 0211 44 03 98 0 | Fax: 0211 20 96 991

familienzentrum-hl-dreifaltigkeit@kath-derendorf-pempelfort.de

www.familienzentrum-hl-dreifaltigkeit.de

Kostenlos Bücher, Spiele oder Tonie-Hörfiguren ausleihen – das geht in der Bücherei. Neben vielen Medien für Kindergarten- und Schulkinder, können hier auch Jugendliche und Erwachsene ein neues Lieblingsbuch finden.

Diedenhofener Straße 7, 40476 Düsseldorf

Seit 1999 gibt es in unserer Gemeinde eine Kleiderkammer, die gut erhaltene Kleidung an Bedürftige gegen eine Geldspende ausgibt.

Immer mehr Menschen sind auf eine solche Unterstützung angewiesen. Der Erlös der Kleiderkammer ist für Projekte des „Dritte-Welt“-Kreises bestimmt.

Im Januar 2023 bleibt die Kleiderkammer geschlossen!

Ab Februar 2023 ist die Kleiderkammer ist die Kleiderkammer zu folgenden - neuen - Terminen geöffnet:

am 1. und 3. Donnerstag im Monat von 11 - 13 Uhr und

am 2. und 4. Dienstag im Monat von 14 - 16 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass die Kleiderkammer nur während der genannten Zeiten für den Verkauf und die Annahme geöffnet ist.

Es wird zu dieser Zeit auch guterhaltene saubere Kleidung angenommen (insbesonere Kinder- und Winterkleidung) - nur kleine Mengen (max 3 Tüten oder 2 Säcke).