Was ist die Taufe?

 

Wir glauben als Christen, dass jedes neuegeborenes Leben ein Geschenk Gottes ist. Mit der Taufe werden wir in die Gemeinschaft derer, die in ihrem Leben mit Jesus Christus rechnen und und auf ihn bauen aufgenommen.

 

Zentrales Zeichen der Taufe ist das dreimalige Übergießen mit Wasser unter Nennung des Namens, des oder derjenigen, die getauft wird und der Taufe auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.  In früherer Zeit wurde durch das Untertauchen und Wiederauftauchen noch deutlicher sichtbar, was das Wasser der Taufe symbolisiert: mit Christus zu sterben und mit ihm zu neuem Leben auch wieder aufzuerstehen.

Christ zu sein bedeutet aber auch, gesalbt zu werden als Ausdruck der Würde der Kinder Gottes. Wir gehören zu Christus, dem Gesalbten, und haben Teil an seiner Königs-, Propheten- und Priesterwürde. Sie kann uns niemand nehmen. Das weiße Taufkleid symbolisiert den Neuanfang, die göttliche Nähe und seinen Schutz. Das Licht der Taufkerze, die an der Osterkerze entzündet wird, ist Zeichen für unvergängliches, ewiges Leben in Gott.