Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Unsere Schutzmaßnahmen

 

Vor dem Gottesdienst

 

Prävention: Bei grippeähnlichen Krankheitssymptomen verzichten Sie bitte zum Schutz anderer auf den Gottesdienstbesuch.

Anmeldung:  Melden Sie sich für die Gottesdienste am Wochenende über unsere Internetseite, über die in den Kirchen ausliegenden Zettel oder telefonisch im Pastoralbüro an.

Nachverfolgung:  Zurzeit sind wir dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten aufzunehmen und diese vier Wochen lang zu speichern.

Ihr Weg in die Kirche: Ein- und Ausgänge sind derzeit voneinander getrennt und für Sie markiert.

 

Im Gottesdienst


Mund-Nasen-Schutz:  In der Kirche ist der Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben, auch am Sitzplatz.

Abstand halten: Bitte denken Sie daran, vor und in der Kirche einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen zu halten.

Ihr Sitzplatz: Mögliche Sitzplätze haben wir markiert – direkt nebeneinandersitzen dürfen Menschen, die im selben Haushalt leben.

Weihwasser und Kollekte: Im Moment sind die Weihwasserbecken leer, und Sie finden in ihnen Körbchen für die Kollekte – eine kleine, freiwillige Spende.

Singen: Sie sind herzlich zum Mitsingen eingeladen - dafür tragen Sie bitte Ihren Mund-Nasen-Schutz. 

Friedensgruß: Als Zeichen des Friedens und der Verbundenheit nicken Sie einander beim Friedensgruß nach dem Vaterunser zu.

Kommunion: Damit der Abstand auch in der Bank eingehalten werden kann, bitten wir Sie alle darum, während der Kommunion nach vorne zu kommen. Sollten Sie die Kommunion nicht empfangen wollen, gehen Sie einfach am Zelebranten/Kommunionhelfer vorbei. Die Kommunionspendung erfolgt ohne Worte, das Segnen der Kinder ohne Berührung. Mundkommunion ist zurzeit nicht möglich.