Palmsonntag, Feier des Einzugs Christi in Jerusalem

Palmsonntag.DSC_1037 (c) bilder-erzbistum-koeln.de

Mit dem Palmsonntag betreten wir die Heilige Woche. An diesem Sonntag wird nicht nur der Einzug Jesu in Jerusalem, sondern seine ganze Leidensgeschichte, in verteilten Rollen, gelesen. Was wir in der Symbolhandlung des Aschenkreuzes am Aschermittwoch begonnen haben, wird jetzt in den Feiern der Mysterien vom Einzug in Jerusalem bis nach Golgotha überführt. Wir alle sind zur Teilnahme an diesem Weg eingeladen.

Dort wo es möglich ist und wenn das Wetter es zulässt, beginnen wir den Palmsonntag vor der Kirche und ziehen nach dem Wortgottesdienst und der Palmenweihe gemeinsam in unsere Kirchen ein. Der Sonntagsgottesdienst in Heilige Dreifaltigkeit beginnt mit der Palmweihe im Pfarrgarten, Barbarastraße 9.

Gottesdienste an Palmsonntag

Samstag, 13. April:

17.00 Uhr   Heilig Geist                   Sonntagvorabendmesse mit Palmweihe

18.30 Uhr   Sankt Adolfus               Sonntagvorabendmesse mit Palmweihe

 

 

Palmsonntag, 14. April:

09.30 Uhr   Herz Jesu                      Heilige Messe mit Palmweihe

10.00 Uhr   Sankt Rochus                Kleine Leute Kirche – Beginn mit Palmweihe im Pfarrhof

11.00 Uhr   Heilige Dreifaltigkeit    Heilige Messe; Beginn mit Palmweihe im Pfarrgarten,  Barbarastraße 9

18.00 Uhr   Sankt Rochus               Heilige Messe mit Palmweihe